Wollgras in den Freesendorfer Wiesen

Nachricht - Details:

Exkursion nach Südschweden

Beweidung mit Rindern. Weißwangengänse "helfen" mit.
Close-up: Gänse weiden zusammen mit Rindern

Ende September nutzten wir die frühherbstlichen Tage, um Wiesenbrüter-Projekte in Kristianstad, auf Öland und an der Vogelstation Falsterbo kennenzulernen.

Im Biospärenreservat Vattenrike lernten wir von Hans Cronert etwas über die besondere hydrologische Situation und das geschickte Management der Wiesen am Hammersjö-See, der der Mündung des Helge-Flusses in die Ostsee vorgelagert ist.

Im Südteil Ölands stellte uns Susanne Forslund das LIFE-Projekt Wiesen und Feuchtbiotope auf Öland (2000-2004) und die Projektgebiete an der Südspitze vor. Wir waren besonders beeindruckt von den geologischen Gegebenheiten, sowie den Jagdmethoden auf Raubvögel von Jäger MAgnus Johansson.

Zu guter letzt haben wir einige erfolgreiche Schutzmethoden für Wiesen- und Küstenvögel am Südzipfel Schwedens in Falsterbo kennengelernt. Dort war auch schon der Vogelzug in vollem Gange, auf dem Foto ist eine Handvoll davon zu sehen.

Von unserer Tour von der Nordküste der Ostsee nahmen wir viele Anregungen mit und bedanken uns herzlich bei unseren Begleitern Susanne, Hans, Magnus und P.G.

Zurück