Polder Rosenhagen mit Anklamer Stadtbruch und Bugewitz
Der Polder Rosenhagen mit Anklamer Stadtbruch und Bugewitz
Freesendorfer Wiesen
Kiebitzküken sind gut getarnt
Kiebitzmännchen
Uferschnepfe bei der Nahrungssuche
Rotschenkel (MD)

Wiesenbrüterschutz im vorpommerschen Küstenland

Das EU Life-Projekt Limicodra widmet sich dem Schutz von wiesenbrütenden Watvögeln im Küstenraum Vorpommerns (Nordostdeutschland) und insbesondere dem Erhalt ihrer Brutvorkommen in nassen Salzgrasländern entlang der Bodden- und Haffküste.

Der Begriff Limicodra vereint die Zielarten der Limikolen (Watvögel) mit der Lage der Projektgebiete im westlichen Odermündungsraum an Greifswalder Bodden, Peenestrom und Stettiner Haff.

Die fünf Projektkulissen befinden sich fast vollständig in Natura 2000-Gebieten, das betrifft drei Gebiete gemeinschaftlicher Bedeutung und drei Vogelschutz-Gebiete.

Das Projekt läuft über einen Zeitspanne von acht Jahren bis zum Herbst 2025. Dies ermöglicht die schrittweise Verbesserung der Lebensbedingungen und Bruthabitate, die zur Ansiedlung bzw. Vergrößerung der Brutpopulationen erforderlich ist. Die im Projekt gewonnenen Erkenntnisse fließen in die Anwendung und Übertragung auch in andere Gebiete ein.

Aktuelles

Naturparkweg MV eingeweiht

Der Naturparkwanderweg Mecklenburg-Vorpommern verläuft direkt an den Projektflächen des EU LIFE Projektes Limicodra vorbei. Im Rahmen der Eröffnung des 907 km langen Wanderweges wurde im Beisein des Ministers für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus sowie des Landrates Michael Sack das EU LIFE Projekt Limicodra mit seinen Zielen und Maßnahmen vorgestellt.

Weiterlesen …

21. Mai -Europäischer NATURA 2000-Tag

Der Europäische Tag Natura 2000 bezieht sich auf den 21. Mai 1992, an dem sowohl die EU-Habitatrichtlinie als auch das LIFE-Programm beschlossen wurden. Diese Richtlinie wurde zusammen mit der Vogelrichtlinie (1979 verabschiedet) zur Grundlage des EU-Natura-2000-Schutzgebietsnetzes.

Weiterlesen …

Erste Zahlen aus den Polder-Gebieten

Der Frühling begann mit kaltem Wetter und vielen Brutpaaren. Die Wasserstände sind für die Jahreszeit optimal hoch. Es ist kalt, die Vegetation wächst nur langsam und die Verdunstung ist auch nicht so stark wie in den Vorjahren. Die Brutbedingungen sind in Mönkebude optimal und in den Poldern Bugewitz und Rosenhagen gut bis ausreichend.

Weiterlesen …